Essen und Trinken

Tipps und Anleitungen rund um Essen & Trinken. Vom Lieblingsrezept für Muffins über wohlschmeckende Marmelade und Gelees zum perfekten Abendessen für zwei findet sich hier alles, was in der Küche und für den verwöhnten Gaumen benötigt wird. Abgerundet werden die Anleitungen und Rezepte mit praktischen Tipps aus der Küche, die das Leben einfacher machen.

Anleitung: Kartoffeln kochen - so geht´s Schritt für Schritt

Kartoffeln garen oder kochen - so geht´s richtig
Kartoffeln kochen - so geht´s Schritt für Schritt


Die im 16. Jahrhundert von den Spaniern importierte Kartoffel stammt ursprünglich aus Chile und Peru und ist heute eine der wichtigsten Grundnahrungsmittel in den Küchen auf der ganzen Welt. Das liegt wohl daran, dass Kartoffeln schmackhaft zubereitet werden können und dass sich die tolle Knolle mit vielen verschiedenen Gerichten variieren lässt. Außerdem gibt es unzählige Zubereitungsarten. Die Erdäpfel kann man auf mehrere Arten garen; mit und ohne Schale kochen oder dämpfen. Auch gestampft als Püree sind Kartoffeln ein Genuss - genauso wie als Bratkartoffel oder natürlich als Pommes Frittes.

Wir zeigen in diesem Artikel, wie man Kartoffeln richtig kocht. Wir schauen uns unterschiedliche Zubereitungsarten an und geben Tipps für die schmackhafte und richtige Zubereitung. Eins sei vorweg gesagt: Kartoffeln kochen, bzw. schmackhaft zubereiten ist ganz einfach. Man sollte dabei nur ein paar Dinge beachten.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Rezept: Ingwertee mit frischem Ingwer zubereiten - gesund und lecker!

Ingwertee selber machen - aus frischem Ingwer - gesund und lecker
Ingwer, die tolle Knolle! So macht man Ingwertee (aus frischem Ingwer oder aus Ingwersirup) und Ingwerwasser selber. 

Heilsam, lecker scharf & würzig, gut für das Immunsystem, hilfreich bei Blähungen und bei Verdauungsproblemen - Ingwer ist der gesunde Allrounder, den man eigentlich immer zu Hause haben sollte. Zubereitet als Tee holt man richtig viel Geschmack und Gesundes aus der Ingwerknolle heraus. Deshalb verraten wir unterschiedliche Zubereitungsmethoden und Wissenswertes rund um die gesunde Ingwerwurzel.


Inhalt

  1. Ingwer: Wirkstoff gegen viele Beschwerden
  2. Ingwertee aus frischem Ingwer zubereiten
  3. Ingwertee aus Ingwersirup machen
    1. Zutaten für selbstgemachten Ingwersirup
    2. Zubereitung von selbstgemachten Ingwersirup
    3. Zubereitung von frischem Ingwertee aus selbst gemachtem Ingwersirup
  4. Ingwerwasser selber machen
    1. Zutaten für Ingwerwasser
    2. Ingwerwasser heiß zubereiten
    3. Ingwerwasser kalt zubereiten



Ingwer: Wirkstoff gegen viele Beschwerden

Ingwer ist eine seit Jahrtausenden bekannte Heil- und Gewürzpflanze aus dem asiatischen Raum. Ihr Geschmack ist würzig-scharf mit einer leichten unterliegenden Süße. Die Ingwerwurzel enthält eine Vielzahl natürlicher Wirkstoffe, darunter Gingerol, das hauptsächlich für das charakteristische Ingweraroma verantwortlich ist, Vitamin C und Mineralstoffe. Von alters her wird Ingwer zur Behandlung von Übelkeit und sonstigen Magen-Darm-Beschwerden eingesetzt. Ingwer wirkt gegen Erbrechen, Fieber und Schmerzen und hilft bei der Vorbeugung und Behandlung von Erkältungen. Ingwer lindert Husten und Rachenbeschwerden, wirkt zirkulationsfördernd, wärmend und belebend.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Stollen richtig aufbewahren

Einen Christstollen richtig lagern
So bleibt Ihr Stollen frisch

Christstollen ist sehr beliebt. Ob mit Marzipan gefüllt oder nur mit Rosinen, Orangeat und Zitronat, ob selbstgebacken oder gekauft - es stellt sich immer die Frage nach der richtigen Aufbewahrung. Schließlich soll der Stollen auch noch lange gut schmecken. Was man bei der Aufbewahrung des Stollens beachten sollte, verraten wir in unserem Artikel.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Gänsebraten: Eine Gans im Backofen perfekt braten

Eine Gans im Ofen zubereiten
Gibt es eigentlich was Leckeres, wenn zur Weihnachtszeit der Duft einer knusprig gebratenen Gans durch das Haus zieht? Da läuft einem doch schon das Wasser im Mund zusammen, wenn man nur dran denkt.

Im Supermarkt gibt es Gänse verschiedener Herkunft und Größe. Wer allerdings die Möglichkeit hat, sein Geflügel beim Bauern zu kaufen sollte davon Gebrauch machen, denn das Fleisch ist um ein vielfaches schmackhafter und besser als das von gefrorener Ware aus einer Massenhaltung. Wir zeigen in unsere Artikel, wie man die Weihnachtsgans im Backofen ganz einfach selber zubereitet. Außerdem gibt es Tipps und Antworten auf viele Fragen rund um das Thema Gänsebraten aus dem Backofen.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Raclette Rezepte - leckere Zutatenkombinationen für Raclette-Pfännchen

Raclette Rezepte - leckere Kombinationen für Raclettepfännchen
Raclette klassisch bis exotisch – Rezeptideen und Zutatenkombinationen für einen gelungenen Abend.
Vor allem in den Wintermonaten, wenn draußen die Temperaturen fallen und es drinnen richtig gemütlich wird, kommt bei Abenden mit Freunden oder der Familie Raclette auf den Tisch. Wir hörten sogar davon, dass zum Beispiel im der Schweiz Raclette auch bei sommerlichen Temperaturen genossen wird. Kein Wunder, denn Raclette ist kommunikativ, richtig lecker und schmeckt einfach immer. In den kleinen Pfännchen lassen sich unzählige Köstlichkeiten zaubern – ganz individuell und unkompliziert. Die besten Tipps, Rezepte und Variationsmöglichkeiten stellen wir Ihnen nun vor – werden auch Sie zum Racletteprofi!

Raclette

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Glutenfreie Waffeln selber machen - einfach und lecker

Rezept: richtig leckere glutenfreie WaffelnGlutenfreier Waffelteig und glutenfreie Waffeln sind ganz einfach zuzubereiten. Wir zeigen wie die Waffeln dazu auch noch richtig lecker werden.
Mit ein wenig Geschick ist glutenfreier Waffelteig schnell und einfach hergestellt. Die Grundzutaten, die dazu benötigt werden, sind Butter, Zucker und Eier. Wir geben anstatt Milch nich etwas Mineralwasser dazu. Zu diesen gehört außerdem ein glutenfreies Produkt, das wäre Sojamehl, Kartoffelstärke, Amaranth, Reis-, Hafer- oder Buchweizenmehl. Man kann auch glutenfreies Mehl im Supermarkt kaufen. Wir haben das Mehl von Schär verwendet. An Gerätschaften sind kaum mehr als eine Rührschüssel, ein Handrührgerät und natürlich ein Waffeleisen nötig.

Waffeln, glutenfrei

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Garam Masala: Rezept - so macht man die indische Gewürzmischung selber

Garam Masala Rezept - Gewürzmischung selbst machenGaram Masala - so stellen Sie die heiße Gewürzmischung ganz einfach selbst her. Garam Masala ist eine indische Gewürzmischung. Aus dem Hindi übersetzt bedeutet es so viel wie "heißes Gewürz". Denn gemäß der ayurvedischen Heilkunde soll mittels der traditionellen Mischungen eine Erhitzung des Körpers erreicht werden. Typische Bestandteile sind Gewürznelken, Kreuzkümmel, Kardamom, schwarzer Pfeffer und Zimt. Garam Masala hat einen würzig-warmen, leicht scharfen Geschmack und wird häufig in klassischen indischen Currys verwendet.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Birnen einkochen im Backofen oder Topf - In 9 Schritten zur eingemachten Köstlichkeit

Birnen einkochen im Backofen - Tipps, Tricks und RezeptBirnen einkochen - im Backofen oder Einkochtopf - so gelingt's.
Der Herbst ist die Zeit der Birnenernte. Da sich Birnen nicht gut einfrieren lassen, greifen Sie am besten auf eine andere Methode zurück, um überschüssige Früchte haltbar zu machen: das Einwecken im Backofen oder im Topf. In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie Birnen ohne viel Aufwand durch Einkochen konservieren.

Birnen, einkochen, einmachen

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Birnenkompott haltbar machen und einkochen

Birnenkompott einmachen - Rezept, Tipps und TricksWie man Birnenkompott selber macht und welche tollen Variationen möglich sind, haben wir in Birnenkompott selber machen - Rezept mit Genussgarantie schon verraten. Es lohnt sich wirklich ein Birnenkompott selber zu machen, denn es ist einfach nur köstlich! Doch wer größere Mengen zubereiten oder haltbar machen möchte, sollte sein Kompott einkochen. So hat man mehr davon und kann immer mal wieder auf ein Glässchen zurückgreifen. Eingekocht hält sich das Birnenkompott recht lange und man kann die Leckerei auch portionsweise verbrauchen. Wie man Birnenkompott einkocht, erfahren Sie in diesem Artikel.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Birnenkompott selber machen - Rezepte mit Genussgarantie

Birnenkompott selber machen - Rezept, Tipps, TricksBirnenkompott - eine erfrischende Köstlichkeit zum feinen Nachtisch, als Beilage zu süßen Speisen oder zum Wildbraten.
Gelb bis rötlich leuchtend hängen die Birnen am spätsommerlichen Baum und verleiten nicht nur zum Hineinbeißen! Bereiten Sie aus der herrlichen Frucht ein erfrischendes Kompott mit besonderen Geschmackskomponenten oder konservieren Sie die Birnen für den dunklen Winter! Sie bringen den Duft der sommerlichen Ernte in Ihre Küche. Zaubern Sie eine fruchtige und gesunde Alternative zu Kuchen und Gebäck auf Ihren Tisch. Wir zeigen, wie man Birnenkompott selber macht und verraten auch noch einige tolle Geschmacksvariationen, mit denen Sie ganz bestimmt bei sich und Ihren Gästen punkten werden.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Alle Tipps und Tricks auf TippsUndTricks24.de wurden von uns nach besten Wissen und Gewissen recherchiert und verfasst. Trotzdem übernimmt TippsUndTricks24.de keine Garantie für die Richtigkeit der Tipps und Tricks. TippsUndTricks24.de haftet nicht nicht für Schäden, die aus der Anwendung der Tipps resultieren.