Apfelsaftkonzentrat selber machen - einfach, lecker und ohne Zusätze!


Apfelsaftkonzentrat lässt sich ganz ohne Zusatzstoffe ganz einfach aus frischen Äpfeln selber herstellenViele Besitzer von Apfelbäumen stehen jedes Jahr vor dem gleichen Problem: Der Apfelbaum trägt zu viele Früchte, um sie alle zu Essen, bevor sie schlecht werden. Spätestens nach dem zweiten Apfelkuchen hat man keinen Appetit mehr auf Äpfel. Leider können nicht alle Apfelsorten bis zum Winter gelagert werden. Eine gute Alternative ist Apfelsaftkonzentrat, den man nach einem einfachen Rezept schnell selber machen kann.


Aus dem Konzentrat kann Saft oder Wasser hergestellt werden. Außerdem eignet es sich auch hervorragend zum Süßen. Apfelsaftkonzentrat hält sich recht lange und ist aus diesem Grund sowohl im Sommer als auch im Winter immer wieder ein Genuss...

Wer keinen Apfelbaum besitzt, kann sich die Früchte kaufen und so sein Apfelsaftkonzentrat ohne chemische Zusatzstoffe oder Konservierungsstoffe herstellen.

Zutaten

  • 500 g Äpfel
  • 1 Zitrone oder 3 EL Zitronensaft
  • 100 g Zucker wer es süßer mag kann auch mehr nehmen
  • 700 ml Wasser

Küchengeräte

  • Küchenreibe
  • großer Kochtopf
  • feines Küchensieb, am besten Haarsieb
  • Trichter


Zubereitung

01 Äpfel waschen und reiben oder in kleine Würfel schneiden, nicht schälen, da sich in der Schale der meiste Saft befindet.

02 Zitrone auspressen.



03 Zitronensaft, Zucker und Äpfel (mit dem Saft der beim Schneiden oder Reiben ausgetreten ist) und das Wasser in einen großen Kochtopf geben.

04 ca. 15 Minuten bei schwacher Hitze ohne Topfdeckel leicht kochen lassen, gelegentlich umrühren, damit die Apfelmasse nicht anbrennt.

05 die Apfelmasse durch ein Küchensieb (Haarsieb) abgießen, den Saft auffangen und am besten mit einem Trichter in Flaschen abfüllen.

In PET-Flaschen abgefüllt und eingefroren ist das Konzentrat ein Jahr haltbar und kann je nach Bedarf aufgetaut werden. Mischt man das aufgetaute Konzentrat wieder mit Wasser kann man jederzeit Apfelsaft aus eigener Herstellung genießen. Mit Mineralwasser gemischt, hat man jederzeit eine leckere Apfelschorle ohne Konservierungsstoffe.

Tipps

  • wer mag kann das Konzentrat noch mit Zimt, Gewürznelken oder dem Mark einer Vanilleschote verfeinern, dem Einfallsreichtum sind da keine Grenzen gesetzt.
  • anstelle der Zitrone kann auch Zitronensäure verwendet werden.
  • aus dem Konzentrat kann man im Winter einen herrlichen Apfelpunsch herstellen.
  • das Apfelsaftkonzentrat kann auch zur Herstellung von Apfelgelee genutzt werden.
  • Kindern kann man mit diesem einfachen Rezept auch zeigen, was man mit den Früchten alles machen kann. Wie wäre es, die Kinder mitkochen zu lassen?
  • wer lieber einen Entsafter benutzt, kann den Apfelsaft einfach mit Zitrone und Zucker ca. 8 Minuten ohne Deckel leicht kochen lassen.

Zubereitungszeit gesamt: 35 Minuten, davon 15 Minuten Kochzeit

[Das Bild ist von gmancgn_2011 - via Flickr - vielen Dank]




data-matched-content-rows-num="4,2" data-matched-content-columns-num="1,2" data-matched-content-ui-type="image_card_stacked,image_card_stacked"

Kommentare (1)

This comment was minimized by the moderator on the site

Das ist kein Konzentrat sondern ein Sirup :sigh:

 
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen.
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Alle Tipps und Tricks auf TippsUndTricks24.de wurden von uns nach besten Wissen und Gewissen recherchiert und verfasst. Trotzdem übernimmt TippsUndTricks24.de keine Garantie für die Richtigkeit der Tipps und Tricks. TippsUndTricks24.de haftet nicht nicht für Schäden, die aus der Anwendung der Tipps resultieren.