Leckerer Spießbraten - ganz einfach aus dem Backofen


Einen leckeren Spießbraten im Backofen zubereiten - so geht´sWer es sonntags gerne festlich hat, sich aber dennoch nicht die Mühe machen will in stundenlanger Schwerstarbeit ein passables Gericht für die hungrige Tischgesellschaft zu zaubern, der ist mit einem Spießbraten sicherlich gut beraten. Denn dieses Gericht, so lecker und aufwändig es auch erscheinen mag, bedarf keiner allzugroßen Kochkunst, ist relativ schnell zubereitet und gelingt einfach immer! Dabei bleibt dieser Braten aus dem Ofen schön saftig und schmeckt ausgezeichnet!


An Zutaten für etwa 4 Personen werden für die Zubereitung folgende Dinge benötigt

  • ca. 1,2kg Schweinenacken am Stück
  • 10-15 Scheiben dünn geschnittenen Bacon oder Bauchspeck
  • 1 EL scharfen Senf
  • 2 größere Zwiebeln
  • Salz und Pfeffer
  • wahlweise je nach Geschmack Majoran oder Kräuter der Provence
  • etwas dunkles Bier
  • Schaschlikspieße oder Küchengarn
  • evtl. Alufolie
  • evtl. Römertopf

Zubereitung

01 Zunächst wird der Schweinenacken in etwa fingerdicke Scheiben geschnittetn. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass die Scheiben nicht ganz durchgeschnitten werden, denn der Braten soll ja am Stück bleiben.

02 Anschließend wird das Fleisch mit Salz, Pfeffer und Majoran bzw. den Kräutern der Provence kräfig gewürzt und dick mit Senf bestrichen, dabei auch den Zwischenraum zwischen den Scheiben nicht vergessen.

03 Mit einem Messer oder einer entsprechenden Reibe/Hobel werden nun die Zwiebeln in Ringe geschnitten. Diese sowie den Bacon reichlich in die Spalten des Bratens stecken.



04 Nun wird das Fleisch gegen Auseinanderfallen gesichert. Dazu können Sie entweder Schaschlikspieße von beiden Seiten in den Braten stecken und die Scheiben so fixieren, oder das Fleisch mehrmals komplett mit dem Küchengarn umwickeln.

05 Zum Braten können Sie nun zwischen 2 Varianten wählen: Entweder sie packen das Fleisch fest in Alufolie ein und legen es auf eine Bratraine, oder Sie geben es in einen gewässerten (!!) Römertopf. Die Bratraine/geschlossener Römertopf in den auf 200°C vorgeheizten Backofen geben und für 1,5 Stunden dort garen lassen.

06 Anschließend nehmen Sie die Alufolie/den Deckel ab und lassen ihn noch einmal für ca. 30min weiterbraten. So bekommt er seine schöne knusprige Kruste. Während dieser Zeit den Braten mehrmals mit dem Bier begießen.

Wie Sie hier sehen können, muss ein perfekter Spießbraten nicht kompliziert oder schwierig sein. Mit diesem Rezept können Sie ihn auf ganz einfache Weise selber machen und gönnen sich und Ihren Liebsten damit ein Festmahl vom Feinsten.

Guten Appetit!

[Das Bild ist von erix! - via Flickr - vielen Dank]




data-matched-content-rows-num="4,2" data-matched-content-columns-num="1,2" data-matched-content-ui-type="image_card_stacked,image_card_stacked"

Kommentare (1)

This comment was minimized by the moderator on the site

... Römertopf in den vorgeheizten Backofen, :o:o das geht aber nur einmal, dann ist der Topf kaputt :sad::sad:

  MartinL
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen.
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Alle Tipps und Tricks auf TippsUndTricks24.de wurden von uns nach besten Wissen und Gewissen recherchiert und verfasst. Trotzdem übernimmt TippsUndTricks24.de keine Garantie für die Richtigkeit der Tipps und Tricks. TippsUndTricks24.de haftet nicht nicht für Schäden, die aus der Anwendung der Tipps resultieren.