Technik

Navigation mit dem Fahrrad: Fahrradkarten im TomTom anzeigen lassen

Navigationssysteme sind mittlerweile recht erschwinglich geworfen. Gerade der Anbieter TomTom hat sich in den vergangenen Jahren hervorgetan und mit funktionalen und benutzerfreundlichen Geräten überzeugt. Doch kann ich das Gerät fürs Auto auch auf dem Fahrrad benutzen? Selbstverständlich ist das möglich! Um von diesem breit gefächerten Einsatzgebiet profitieren zu können, müssen jedoch einige Vorkehrungen getroffen werden. Die nachfolgende Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigt auf, wie der Wechsel zu Fahrradkarten erfolgt.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

iPhone oder iPad: Bilder aus dem Internet im Fotoordner speichern

Diese Situation ist den meisten iPhone- oder iPad-Nutzern vermutlich vertraut: Man stöbert mit dem mobilen Gerät durch die Weiten des Internets oder guckt sich gezielt Bilder oder Fotos auf diversen Bilderplattformen an. Dabei stößt man auf ein besonderes Bild, welches man am liebsten speichern würde um es Freunden zu zeigen, per E-Mail zu versenden, als Hintergrundbild zu nutzen oder einfach nur auf dem eigenen Gerät griffbereit zu haben. Den wenigsten Gerätenutzern ist allerdings bekannt, dass dies mit einem iPad oder iPhone überhaupt kein Problem ist und jedes beliebige Bild aus dem Internet mit nur wenigen Handgriffen auf dem eigenen Gerät abgespeichert werden kann.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Anleitung für das iPad: Fotoalben auf dem iPad erstellen

Fotoalben für das iPad können nur über die Software iTunes erstellt werden...Das Apple iPad ist ein hervorragendes Medium um Bilder digtal anzusehen und zu verwalten. Durch sein hochauflösendes Retina Display (2048 x 1536 Pixeln, 9,7") bietet "Das neue iPad" oder kurz "iPad 3" ein messerscharfes Sehvergnügen. Durch den großen Speicherplatz können Sie sehr viele Bilder auf das Gerät übertragen oder aufnehmen und diese in Fotoalben verwalten.

Jedoch bringt das Verwalten und Erstellen der Fotoalben einige kleine Hürden mit sich - unter anderem durch die Verwendung der Applesoftware iTunes. Diese ist zwingend erforderlich, da das iPad nicht als Festplatte fungiert und Fotoalben nicht direkt übertragen werden können...

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

iPad: Passwort vergessen - was tun?

iPad - Passwort vergessen? Das können sie tun...Wer ein iPad besitzt sollte es unbedingt mit einem Passwort schützen, um seine persönlichen Daten gegen unbefugte Nutzung Fremder oder bei Diebstahl zu schützen. Allerdings steht man vor einem Problem, wenn man sein Passwort vergessen hat. Es kursieren zwar die wildesten Anleitungen im Internet, wie man den Sperrbildschirm angeblich umgehen könnte, doch sind diese auf einem iPad ohne Jailbrake nicht anwendbar. Eine Lösung, wie Sie trotz vergessenem Passwort das iPad wieder nutzen können gibt es dennoch. Im Folgenden eine Schritt für Schritt Anleitung hierzu.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

iTunes erkennt das iPad nicht - was kann man tun?

Manchmal erkennt iTunes das angeschlosse iPad einfach nicht - wit zeigen, wie man sich in einem solchen Fall helfen kannDas iPad wird von iTunes nicht erkannt - ein häufig auftauchendes Problem bei Besitzern eines Windowscomputers. In einigen Fällen erkennt iTunes das Gerät zwar, aber es taucht im Programm mit einem "X", einem Frage- oder Ausrufezeichen oder einem Steckersymbol neben dem Gerätenamen auf. Es gibt hier verschiedene Gründe und Wege, das Problem zu beheben.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

iPhone: Sprachmemos auf PC oder Mac kopieren

Sprachmemos können über iTunes auf den PC oder den Mac kopiert werdeniPhone: Sprachmemos mittels iTunes auf PC oder Mac kopieren

Um Sprachmemos mit dem iPhone aufzeichnen zu können, starten Sie zunächst die auf jedem iPhone vorinstallierte App "Sprachmemos". Nachdem Sie die App gestartet haben, können Sie durch Drücken des roten Aufnahmeknopfes die Aufnahme eines neuen Memos starten. Ein erneutes Drücken dieses Knopfes beendet die aktuelle Sprachnotiz. Die fertigen Sprachmemos können Sie nun bereits direkt in der App anhören und verwalten. Manchmal ist es jedoch notwendig, die Sprachnotizen am PC zu schneiden oder anderweitig zu bearbeiten. Im Folgenden wird daher beschrieben, wie Sie diese Memos mit dem PC oder Mac synchronisieren. Hierfür ist, wie fast bei allen Dingen, die iOS-Geräte betreffen, iTunes erforderlich.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

iPad: Apps löschen - direkt auf dem iPad oder über iTunes

Apps können entweder direkt auf die iPad oder auch über iTunes gelöscht werden...Das iPad erfreut sich nach wie vor größter Beliebtheit in Deutschland. Vor allem die intuitive Bedienung und die Benutzerfreundlichkeit machen es zu einem wahren Verkaufsschlager und auch Nicht-Technikfreaks kommen mit dem Gerät auf Anhieb zurecht. Auch die leicht zu installierenden Zusatzanwendungen, genannt Apps, haben zum großen Erfolg des Tablet Computers beigetragen. Über den iTunes Store von Apple lassen sie sich mit nur wenigen Klicks installieren und die Auswahl an Apps ist mittlerweile schier grenzenlos. Sowohl hunderttausende kostenpflichtige als auch kostenlose Anwendungen sind erhältlich und so manches iPad ist schon nach wenigen Tagen mit Dutzenden von Apps ausgestattet. Doch der Speicherplatz auf dem Gerät ist begrenzt und einige Apps erweisen sich schon nach wenigem Gebrauch als sinnlos oder langweilig.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

iPad: Ordner erstellen und verwalten

Ordner mit dem iPad erstellen und verwalten - so wird es übersichtlicherOrdnung in der Vielfalt!

Das iPhone, der iPod Touch und auch das iPad bieten dem Nutzer die Möglichkeit Apps seiner Wahl aus dem vorinstallierten AppStore für wenig Geld oder manchmal auch kostenlos herunterzuladen und nach Belieben zu nutzen. Alles schön und gut, würde darunter nicht die Übersichtlichkeit leiden. Viele Nutzer kennen es: Diese App möchte ich, die auch noch und vielleicht auch die. Das kann schnell ein Chaos auf dem eigenen Gerät verursachen.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Über das iPhone mit dem iPad ins Internet - mit den richtigen Voraussetzungen kein Problem

Über den persönlichen Hotspot mit dem iPad über das iPhone ins InternetDas iPad ist nach wie vor ein Verkaufsschlager in Deutschland. Für Kaufwillige stellt sich zuerst die Frage nach dem richtigen Modell. Das iPad wird nämlich in zwei Grundvarianten und verschiedenen Speichergrößen angeboten. Eine Grundvariante, das WLAN Modell, nutzt zur Kommunikation mit dem Internet die WiFi Schnittstelle. Die wesentlich teurere Version, das WLAN + 3G bzw. auch das neue WLAN + 4G Modell, hat neben der WiFi Schnittstelle noch ein Mobilfunkmodul und kann neben der WLAN Kommunikation auch über ein Mobilfunknetzwerk Daten austauschen. Dafür benötigt man allerdings eine SIM Karte und einen Tarif mit der Möglichkeit der mobilen Datenübertragung eines Mobilfunkproviders.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Wechsel vom analogen zum digitalen Fernsehempfang - Informationen und Anleitung zum Umrüsten

Die Satellitenanlage von analogen auf digitalen Empfang umrüsten - das sollte man beachtenAm 30. April 2012 wird die Ausstrahlung analoger Satellitensender endgültig eingestellt. Eine Verlängerung oder weitere Übergangsfristen wird es definitiv nicht geben. Deshalb müssen alle, die derzeit noch eine analoge Satellitenempfangsanlage nutzen, bis zum oben genannten Datum auf digitalen Empfang umsteigen. Falls dies nicht geschieht, wird kein Fernsehempfang mehr möglich sein.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Alle Tipps und Tricks auf TippsUndTricks24.de wurden von uns nach besten Wissen und Gewissen recherchiert und verfasst. Trotzdem übernimmt TippsUndTricks24.de keine Garantie für die Richtigkeit der Tipps und Tricks. TippsUndTricks24.de haftet nicht nicht für Schäden, die aus der Anwendung der Tipps resultieren.