Kaffeeflecken aus dem Teppich entfernen - diese Mittel helfen!


So bekommt man Kaffeeflecken aus dem Teppich wieder rausZu einem kuscheligen Wohnzimmer-Ambiente gehört auch immer ein flauschiger Teppichboden. Aber gerade heller Teppich ist ein sehr anfälliger Bodenbelag. Und da ist es schnell passiert - einmal nicht richtig aufgepasst, und ein großer, brauner Kaffeefleck breitet sich unaufhaltsam auf Ihrem wunderschönen Teppich aus! Ist jetzt guter Rat teuer? Nicht, wenn Sie sofort handeln!


01 Zuerst saugen Sie mit Küchenpapier die Flüssigkeitsreste aus dem Teppich, damit sich der Fleck nicht noch weiter ausbreitet. Manche Teppiche sind schmutzabweisend und Sie können den Großteil des Kaffees vorsichtig von der Oberfläche absaugen, wenn Sie mit den Tüchern nicht zu fest gegen das Gewebe pressen.

02 Holen Sie sich einen Eimer mit lauwarmem Wasser und weichen Sie den Fleck gründlich ein. Keine Sorge, wenn er dabei vorerst größer wird. Wichtig ist, dass der Kaffee nicht eintrocknet. Auftupfen sollten Sie die Flüssigkeit mit einem Lappen aus möglichst saugfähigem Stoff.

03 Lässt sich der Fleck mit warmem Wasser alleine nicht entfernen oder ist er schon eingetrocknet? Jetzt hilft ein altes Hausmittel: Mineralwasser. Der darin erhaltene Sauerstoff löst die Verschmutzung sehr effektiv und gleichzeitig schonend für das Gewebe.



04 Nur wenn das alles nichts geholfen hat, sollten Sie auf chemische Reiniger zurückgreifen. Teppichschaum kann nach einiger Einwirkzeit mit dem Staubsauger einfach wieder aufgesaugt werden - und der Fleck verschwindet mit ihm.

Tipps

  • wenn Sie den Fleck behandeln: immer nur tupfen, niemals rubbeln! Sie reiben sonst den Fleck immer tiefer ins Gewebe und das macht ihn nur noch hartnäckiger. Nehmen Sie lieber mehr Wasser und reinigen Sie das Gewebe sanft und vorsichtig.
  • hat der Teppich nach einiger Zeit doch den einen oder anderen Flecken, können Sie im Baumarkt oder beim Werkzeugverleih einen Dampfreiniger mieten. Der bringt den ganzen Teppich wieder toll in Schuss, und mit ein wenig Glück sieht er nach der Behandlung aus wie neu.

[Das Bild ist von Matti Mattila - via Flickr - vielen Dank]




data-matched-content-rows-num="4,2" data-matched-content-columns-num="1,2" data-matched-content-ui-type="image_card_stacked,image_card_stacked"

Kommentare (1)

This comment was minimized by the moderator on the site

alle gezeigten Tipps zur Kaffeefleckentfernung beziehen sich NUR auf absolute neue Teppiche / Teppich-auslegeware / -boden mit frischen schwarzen Kaffeeflecken. Wer hat das schon? Mein Tipp : mit Küchenpapier den Fleck abtupfen - ..tupfen -...

alle gezeigten Tipps zur Kaffeefleckentfernung beziehen sich NUR auf absolute neue Teppiche / Teppich-auslegeware / -boden mit frischen schwarzen Kaffeeflecken. Wer hat das schon? Mein Tipp : mit Küchenpapier den Fleck abtupfen - ..tupfen - ..tupfen reiben /rubbeln verfilzt od. splittet die Faser auf, zu heißer Dampfreiniger kann die Faser verschmelzen, Teppichschaum der nur trocken ausgesaugt wird verbleibt u. verklebt u.U. die Faser.

Weiterlesen
  Kommentar zuletzt bearbeitet am vor 10 Monaten von Super User Meike
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen.
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Alle Tipps und Tricks auf TippsUndTricks24.de wurden von uns nach besten Wissen und Gewissen recherchiert und verfasst. Trotzdem übernimmt TippsUndTricks24.de keine Garantie für die Richtigkeit der Tipps und Tricks. TippsUndTricks24.de haftet nicht nicht für Schäden, die aus der Anwendung der Tipps resultieren.