Rote Nase im Winter - was kann man tun?


Wenn der Winter kommt, wird die Nase rot - jetzt heißt die Devise: Nase gegen Kälte so gut wie möglich schützenEin perfektes Duo gegen rote Nasen

In der kalten Jahreszeit bewegen sich die Temperaturen um den Gefrierpunkt und im Minusbereich. Kalte Hände und Füße sind somit vorprogrammiert. Auch am Gesicht lässt sich erkennen, dass Winter ist, denn rote Nase signalisieren, dass ihnen kalt ist. Tatsächlich fühlt sich die Nase im Winter kälter an als zum Beispiel die Wangen oder andere Körperteile. Einige Menschen finden das Farbenspiel lästig. Dabei ist die Durchblutung der Nase und damit die rote Farbe nur eine Schutzfunktion des Körpers. Wer eine rote Nase vermeiden möchte, sollte sie so gut wie möglich warm halten. Wir zeigen, wie das am besten funktioniert...

Google Gesundheit Beauty Content oben 2


01 Wieso färbt sich die Nase bei Kälte überhaupt rot?

Dieses Körperteil besitzt wenig Fettgewebe. Daher liegen die kleinen Äderchen nah unter der Hautoberfläche. Sind die Temperaturen niedrig, wird der Kreislauf angekurbelt. Mehr Blut zirkuliert in unserem Körper um ihn warm zu halten. In abstehende Körperteile muss dagegen mehr Blut gepumpt werden, damit diese nicht erfrieren. Durch die kleinen Äderchen kreist also mehr Blut als sonst. Die rote Farbe des Blutes schimmert durch die Haut.

02 Was kann man gegen eine rote Nase tun?

Gegen diese Phänomen hilft nur das Warmhalten. Da über den Kopfbereich sehr viel Wärme an die Umgebung abgegeben wird, sollte dieser an kalten Tagen durch Schal und Mütze geschützt werden. Diese Kombination hilft sehr gut gegen Kälte. Dabei ist es egal, als welchem Material die wärmenden Sachen hergestellt sind. Ob Wolle, Mischgewebe, Vlies oder Stoff, wichtig ist, dass Schaltuch und Mütze eine wärmende Funktion erfüllen. Sehr wärmebedürftige Menschen werden sich eher für Wolle oder Vlies entscheiden, während weniger wärmebedürftige Menschen schon ein Tuch aus Baumwollstoff genügt. Wird die Nase warm gehalten, dann entfällt der Reiz, die Blutzirkulation in diesem Körperteil zu erhöhen. Sie behält ihre normale Farbe.



03 Ein langer und breiter Schal ist wichtig

Nehmen sie einfach einen ausreichend langen und breiten Schal. Winden sie diesen mehrfach um ihren Hals. Ein bis zwei Lagen können dann über das Gesicht gezogen werden. Auch ein Teil der Wangen kann so bedeckt werden und ist für einen zusätzlichen Schutz gegen die klirrende Kälte dankbar. Der Handel bietet diese warmen Accesoires in unterschiedlichen Mustern und modischen Farben an.

[Das Bild ist von kiddikerr - via Flickr - Vielen Dank!]




Winter

You have no rights to post comments

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Alle Tipps und Tricks auf TippsUndTricks24.de wurden von uns nach besten Wissen und Gewissen recherchiert und verfasst. Trotzdem übernimmt TippsUndTricks24.de keine Garantie für die Richtigkeit der Tipps und Tricks. TippsUndTricks24.de haftet nicht nicht für Schäden, die aus der Anwendung der Tipps resultieren.