Anleitung: Dekorieren für Halloween - Tipps für eine gelungene Party


Für Halloween die Wohnung dekorierenDas Haus oder die Wohnung für Halloween dekorieren

Am 31. Oktober ist wieder Halloween und das wird mittlerweile nicht nur von den Amerikanern gefeiert. Sein Haus richtig für die Party zu Halloween zu dekorieren, braucht ein wenig Fantasie. Wichtig ist dabei besonders, dass es richtig gruselig wird. Eine Anleitung für eine schaurig-schöne Dekoration bieten die folgenden Punkte.


01 Dekoration - Der erste Eindruck zählt, das gilt auch für die Partydekoration. Da die Gäste die Wohnung durch die Eingangstür betreten, muss dieser Bereich bereits richtig auf die Party einstimmen. Leuchtende Kürbisse weisen den Gästen bereits von Weitem den Weg zu ihrem Haus. Hier einige Tipps zum Präparieren der Kürbisse: Zunächst ist es wichtig, den Kürbis vom Kerngehäuse zu befreien. Dazu sollte man erstmal hinten eine Öffnung in den Kürbis schneiden und mit einem Löffel das Kerngehäuse ordentlich herauslösen. Mit einem scharfen Messer kann man anschließend vorne Gesichter rein schneiden. Auch ausgefallenere Motive, wie Hexen, Katzen oder Spinnen sind möglich, allerdings ist es ratsam, diese zunächst mit einem Filzstift aufzuzeichnen. Wenn die Kürbisse fertig geschnitzt sind, fehlen nur noch Teelichter, die sie in der Abenddämmerung zum Leuchten bringen.

02 Das Buffet - Zu jedem guten Fest gehört ein Buffet. Dieses sollte auf einer Halloweenparty besonders gruselig sein. Selbstgebackene Muffins, die mit einer grünen Lebensmittelfarbe überzogen sind, oder Weingummi in Hexenform sind hier nur einige Ideen. Die köstlichen Speisen können auch umgeben von künstlichen Spinnweben, Käfern und Augäpfeln hervorgehoben werden.



03 Getränke -  Auch die Getränke sind bei der Party in der eigenen Wohnung wichtig. Neben den alkoholfreien Getränken könnte die Bowle an diesem Abend mit besonderen Eiswürfeln gekühlt werden. Dazu einige Tipps: Beim Befüllen der Eiswüfelbehälter kann man neben dem Wasser auch noch andere Kleinigkeiten hineingeben. Erlaubt ist dabei alles, was gruselig und essbar ist. Eine Möglichkeit wären Lakritzvampire, allerdings sollte der Geschmack des Eiswürfels auch mit dem Geschmack der Bowle harmonieren.

04 Die Farben - Beim Dekorieren sollte man allgemein auf düstere Farben und wenige grelle Akzente achten. Auch plötzlich von der Decke hängende Zombies oder Monster können den Gästen einen schönen Schauer über den Rücken laufen lassen. Eine Anleitung für die richtige Konstruktion findet man im Internet.

[Das Bild ist von euart - via Flickr - vielen Dank]




data-matched-content-rows-num="4,2" data-matched-content-columns-num="1,2" data-matched-content-ui-type="image_card_stacked,image_card_stacked"

Halloween

Kommentare (1)

This comment was minimized by the moderator on the site

LLLLLLLAAAAANNNNGGGGWWWWEEEEEIIIIILLLLIIIIGGGG
;-);-);-);-);-)

 
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen.
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Alle Tipps und Tricks auf TippsUndTricks24.de wurden von uns nach besten Wissen und Gewissen recherchiert und verfasst. Trotzdem übernimmt TippsUndTricks24.de keine Garantie für die Richtigkeit der Tipps und Tricks. TippsUndTricks24.de haftet nicht nicht für Schäden, die aus der Anwendung der Tipps resultieren.