• Wohnen

Den Winter zuhause richtig gemütlich gestalten – hier kommen unsere ultimativen Tipps  Den Winter zuhause richtig gemütlich gestalten – hier kommen unsere ultimativen Tipps

Im Winter gemütlich zu Hause vor dem Kamin kuschelnDie Tage werden kürzer und die Temperaturen sinken. Zeit, es sich zuhause richtig gemütlich zu machen! Spaziergänge an der frischen Luft sind zwar gesund und wichtig, aber es ist schließlich wunderschön, in ein gemütliches Heim zurückzukehren. Wir verraten Ihnen hierzu ein paar einfache Tipps.

Wohnungstipps – für eine entspannte Atmosphäre

  • Sinnliche Düfte
    Verwenden Sie in Ihrer Wohnung bereits einen Raumduft? Egal ob Räucherstäbchen, Duftkerzen, Duftlampe oder Raumspray – ein sanft duftender Raum ist sofort einladend und schaffen eine angenehme Stimmung. Kleiner Geheimtipp: Legen Sie Orangen- oder Mandarinenschalen auf Ihre Heizung! Upcycling mit zartem Zitrusduft.
  • Kuschelecke
    Eine gemütliche Ecke zum Einkuscheln und Zurückziehen sollte gerade im Winter in keiner Wohnung fehlen. Mit großen Kissen und weichen Decken auf der Couch oder in einem großen Sitzsack lässt es sich super aushalten. Für praktisch Veranlagte gibt es sogar Kuscheldecken mit eingenähten Ärmeln.
  • Dezente Beleuchtung
    Volle Ausleuchtung im Raum wirkt eher arbeitsfördernd als entspannend und heimelig. Sorgen Sie also für spärlichere Beleuchtung, vielleicht sogar als indirekte Beleuchtung hinter der Couch oder anderen Möbeln. Auch Stehlampen oder Lichterketten können sehr angenehme Lichtakzente setzen. Verwenden Sie hierfür eher gelbe Leuchtmittel, da weißes Licht sehr hell strahlt. Letztendlich ist das klassische Kerzenlicht ohnehin am gemütlichsten. Und: Sanftes Licht wirkt beruhigend.
  • Kuschelsocken
    Im Winter ist nichts schlimmer als kalte Füße beim Lümmeln auf dem Sofa. Zum Glück gibt es warme, weiche Socken. Selbst gestrickt sind sie etwas ganz besonderes und machen sich noch dazu wunderbar als liebevolles Geschenk. Flauschige Kuschelsocken sind besonders bei Frauen beliebt. Für kleine "Frostbeulen" gibt es außerdem Socken, die man im Backofen oder der Mikrowelle sogar aufwärmen kann. Diese Exemplare sind meist mit Leinsamen oder anderen Naturmaterialien gefüllt.

Winterliche Genüsse zum Wohlfühlen


  • Heißer Tee
    Unglaublich vielseitig und immer wieder gut. Eine schöne Kanne Tee. Das heiße Getränk wärmt auf und schmeckt dabei noch super lecker. Ob ein würziger Kräutertee mit Honig, ein säuerlicher Früchtetee mit Zimt oder ein ayurvedischer Tee mit feinen Aromen, es findet sicher jedermann ein geliebtes Teegetränk. Und zu seinem Lieblingsgetränk entspannt es sich richtig gut. Besonders lecker ist ein selbst zubereiteter Chai-Tee, in welchem verschiedene Gewürze, Milch (gerne auch alternative Pflanzenprodukte) mit Zucker oder Honig aufgekocht werden. Beim klassischen Rezept sind vor allem Kardamon, Nelken, Fenchelsamen, Anis, Ingwer und Zimt enthalten – mit ein wenig Ausprobieren findet sich schnell ein eigenes Lieblingsrezept. Wer es eilig hat, kann jedoch auch auf Instant-Pulver oder Teemischungen zurückgreifen.
  • Bratapfel
    Wer liebt ihn nicht, den saftig-süßen heißen Apfel aus dem Ofen? Ob ganz traditionell mit etwas Zimt und mit Rosinen und Mandelsplittern gefüllt oder modern interpretiert mit Cashewkernen, Butterkeksen und Cranberries, der Bratapfel ist ein absoluter Winterliebling. Serviert mit Vanillesoße oder Vanilleeis ist der Genuss perfekt und verzaubert sicher nicht nur Sie, sondern auch liebe Gäste.
  • Suppe
    Ein winterliches Essen, das durch und durch wärmt, ist die allseits bekannte Suppe. Besonders nahrhafte Suppen sind im Winter sehr lecker und passen auch besser zur Jahreszeit als leichte, sommerliche Süppchen. Probieren Sie beispielsweise eine Rote-Beete-Rahmsuppe, einen Erbseneintopf mit Speck oder ganz einfach eine gute Nudelsuppe.
  • Heiße Schokolade
    Süß, cremig, gehaltvoll, aber genau richtig für die kalte Jahreszeit. Vor allem selbst gemacht schmeckt sie natürlich besonders gut. Verwenden Sie keinesfalls fettreduzierte Milch, bestenfalls sollte es Frischmilch sein. Kochen Sie die Milch mit Zucker und hochwertigem Kakao auf. Nach Belieben können Sie den Kakao noch mit Zimt, Muskat, Pfeffer, Rosenblüten oder anderen Gewürzen aufpeppen. Eine Sahnehaube oder kleine Marshmallows sind ebenfalls sehr lecker.

Heisse Schokolade - wärmt von innen!
Das wohl größte Wohlfühlgeheimis ist jedoch, sich für sich selbst Zeit zu nehmen und sich richtig vom (Arbeits-)Alltag loszulösen. Machen Sie etwas, das Ihnen richtig gut tut.

  • Nehmen Sie ein schönes, heißes Bad, gerne auch im Kerzenschein.
  • Machen Sie eine "Beautysession" – von der Kälte strapazierte Haut braucht Pflege.
  • Lesen Sie ein gutes Buch, stundenlang.
  • Backen Sie mit Ihren Liebsten Plätzchen oder andere Leckereien.
  • Entspannen Sie sich ausgiebig bei Yoga oder anderer Meditation.
  • Widmen Sie sich einem Handwerksprojekt oder einer Bastelei.

Schließlich freuen Sie sich am meisten auf Ihr Zuhause, wenn dort etwas auf Sie wartet, woran Sie Freude finden. Sicherlich sind Geschmäcker und Hobbys sehr verschieden, doch bestimmt war unter all unseren Tipps auch ein schöner Vorschlag für Sie dabei. Genießen Sie den Winter – ganz, wie Sie es gerne mögen. Wir hoffen, wir konnten Ihnen ein paar Inspirationen liefern.

[Bild 1 ist von S. Faric; Bild 2 ist von Mike Kniec - beide via Flickr - vielen Dank]



Kommentare  

# 0 Luschi 2016-11-08 11:34
Vielen Dank für die Tipps! :lol:
Ich werde gleich erstmal eine leckere heiße Schokolade trinken!
Antworten Antworten mit Zitat Zitieren

Kommentar schreiben

Sicherheitscode Aktualisieren