Frühjahrsputz - Entrümpeln, Platz schaffen, Sparen und Geld verdienen Frühjahrsputz - Entrümpeln, Platz schaffen, Sparen und Geld verdienen

So macht der Frühjahrsputz Spaß und ist richtig effektiv

Der Frühling ist auch immer ein Neuanfang. Zeit, sich von Altlasten zu befreien und klar Schiff im Haushalt zu machen. Nehmen Sie sich einen Tag Zeit, um einen großen Frühjahrsputz zu starten! Sie werden staunen, wo Sie überall sparen und aufräumen können.

Weg mit dem Krempel!
Der Arbeitsauftrag ist hier ganz klar. Trennen Sie sich von Dingen, die ohnehin nur Platz verbrauchen. Auch der Kleiderschrank darf ein wenig entlastet werden. Räumen Sie Sachen nicht immer nur an einen anderen Fleck, sondern trauen Sie sich auch, Dinge zu entsorgen oder zu verkaufen.

Dazuverdientes Taschengeld
Die vor zwei Jahren gekaufte Kamera benutzen Sie nie? Im Kleiderschrank finden sich zahlreiche ungetragene und gut erhaltene Kleidungsstücke? Die von der Schwiegermutter geschenkte Kaffeemaschine steht noch immer eingepackt da? Wunderbar – all diese Sachen können Sie ganz einfach zu Geld machen. Melden Sie sich bei (möglichst provisionsfreien) Verkaufsplattformen an und verkaufen Sie Sachen, die Sie ohnehin nicht benötigen.

Sparen durch Kündigungen
Sofern Sie nicht schon selbst daran denken – kündigen Sie Verträge und Abonnements regelmäßig, um günstigere Neuverträge und Premien angeboten zu bekommen. Unnötig laufende Verträge bedeuten Kosten für nichts. Deswegen denken Sie vielleicht beim Frühjahrsputz über Ihre aktuellen Verbindlichkeiten nach und schreiben Sie die eine oder andere Kündigung. Auch ein Vertragswechsel zu einem günstigeren Anbieter kann sich lohnen!


Handy und PC entrümpeln
Auch an Daten kann sich einiges unnötig ansammeln. Sortieren Sie doch einmal Ihre digitalen Dokumente, Fotos und sonstigen Dateien. Löschen Sie großzügig Sachen, die Sie ohnehin nicht mehr anschauen werden. So schaffen Sie mehr Speicherplatz und einen viel besseren Überblick.

Großputzaktion
Sauber machen – aber diesmal richtig! Zum Frühjahrsputz gehören selbstverständlich auch Putzarbeiten. Räumen Sie Schränke und Regale aus und putzen Sie einmal gründlich durch. Auch der Kühlschrank freut sich über eine ordentliche Reinigung. Stauben Sie Flecken ab, an die sie normalerweise nicht so oft herankommen und testen Sie in diesem Zuge auch gleich noch, ob Ihre Dichtungen an den Fenstern noch gut schließen.

Upcycling im Haushalt
Nicht immer ist Wegwerfen die beste Lösung. Wenn beispielsweise Ihr der Stoff Ihres Computerstuhls aufgerissen, der Stuhl aber ansonsten noch tip top in Schuss ist, sollten Sie eher reparieren als neu kaufen. Beim Frühjahrsputz haben Sie die Zeit, die Sie sich sonst nie nehmen. Also tackern Sie doch einfach neuen Stoff über den Riss und machen Sie ein kreatives, wieder intaktes Möbelstück aus Ihrem lädierten Stuhl.

Weitere einfallsreiche und sinnvolle Ideen wären
  • eine Patchworkdecke aus alten Stoffen
  • Umnähen von Kleidungsstücken
  • eine Socken-Schlange als Stofftier für Kinder
  • ein Loop-Schal aus alten Shirts geflochten und genäht
  • ein Lampenschirm aus gefaltetem Altpapier
  • bemalte Tontöpfe als liebevolle Deko oder als Geschenk
  • Holzmöbel abschleifen und neu lackieren
  • ...sehen Sie sich einfach mal in Ihrem Haushalt um!

Ordnung ist das halbe Leben?
Papierkram quillt aus der Schublade, der Zeitschriftenstapel liegt schon schief und krumm und das Gewürzregal in der Küche ist ein kleines Chaos. Auch an solchen Baustellen kann beim Frühjahrsputz angeknüpft werden. Sortieren Sie aus, heften Sie ein, werfen Sie weg und ordnen Sie neu. Auch Lebensmittel sollten eventuell einmal auf das Verfallsdatum geprüft werden. Hier aber bitte nur wegwerfen, was tatsächlich auch verdorben oder bedenklich ist.

Verschenken und Freude machen
Schon einmal darüber nachgedacht, jemandem mit Ihren aussortierten Dingen eine Freude zu machen? Vielleicht möchten Ihre Freunde und Verwandten Zeitschriften noch einmal lesen. Kinder freuen sich immer über Spielsachen und Familen benötigen bestimmt das eine oder andere Kleidungsstück für den Nachwuchs. Erkundigen Sie sich außerdem, ob es Organisationen gibt, die Sachspenden annehmen.

So ein Frühjahrsputz ist mit Sicherheit anstrengend, doch kann auch absolut befreiend sein. Endlich Sauberkeit, Platz und Ordnung! Und dazu können Sie sich noch den einen oder anderen Euro verdienen und Gegenständen ein neues Leben schenken. Führen Sie den Frühjahrsputz als jährliche Tradition ein und profitieren Sie von all seinen Vorteilen.



Kommentar schreiben

Sicherheitscode Aktualisieren