Einen Gewächshaus-Folientunnel selber bauen


Wer keine Lust, oder keinen Platz hat sich ein Gewächshaus im Garten zu bauen, aber seine Ernte trotzdem etwas früher haben möchte, kann seine Pflanzen auch mit einem Folientunnel schützen. So geschützt wachsen sie wesentlich früher. Diese Tunnel sind sehr flexibel und lassen sich quasi über jedes Beet stülpen. Folientunnel gibt es im Handel in reichlicher Auswahl zu kaufen, allerdings kann man es auch wesentlich günstiger haben und den Tunnel einfach selber bauen.


Das wird benötigt

  • Rundmaterial aus verzinktem Stahl oder teurerem Edelstahl, Durchmesser 5-8 mm und Länge 3 m
  • UV undurchlässige PE-Folie, gerollt und nicht gefaltet von 2,5 m Breite und Länge = Beetlänge + 3 m
  • Eventuell ein paar Steine

Im Handel sind auch gelochte Folien erhältlich. Diese haben den Vorteil, dass durch die Löcher eine Belüftung hergestellt werden kann.

So wird es gemacht

01 Die Stäbe auf einer Seite des Beetes in gleichmäßigen Abständen etwa 30 cm tief in den Boden stecken. Dabei den ersten und letzten Stab etwas tiefer stecken.



02 Nun die Stäbe halbkreisförmig umbiegen und auf der anderen Seite des Beetes, auf selber Höhe, genauso Tief in den Boden stecken.

03 Jetzt die Folie über die Stäbe legen und darauf achten, dass auf jeder Seite ca. 1 m Folie übersteht.

04 Über jeden Stab, der unter der Folie steht, nun noch einen Stab über der Folie stramm legen und die Enden wieder in den Boden stecken.

05 Zum Schluss noch die überstehende Folie in der Erde eingraben, oder mit Steinen beschweren, fertig ist der Folientunnel.

Noch ein paar Tipps

  • Regelmäßig zum Lüften die Seiten der Folie hochschieben.
  • Ist die Folie hochgeschoben, kann das gleich zum Gießen und Bearbeiten der Pflanzen ausgenutzt werden.
  • Sollten einmal Minusgrade die Pflanzen gefährden, können Teelichter helfen. Einfach ein brennendes Teelicht auf einen kleinen Stein stellen und einen Blumentopf aus Ton mit der Öffnung nach unten darüber stülpen. Die Flamme der Kerze heizt den Tontopf auf und dieser gibt die Wärme an die Luft im Tunnel ab und wärmt diese so ein bisschen.
  • Unter diesem Tunnel können sogar Wassermelonen und andere, sonst nur in südlichen Gebieten wachsende, Pflanzen angebaut werden.




data-matched-content-rows-num="4,2" data-matched-content-columns-num="1,2" data-matched-content-ui-type="image_card_stacked,image_card_stacked"

Kommentare (1)

This comment was minimized by the moderator on the site

ca. Preise wären ganz nett :roll:

 
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen.
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Alle Tipps und Tricks auf TippsUndTricks24.de wurden von uns nach besten Wissen und Gewissen recherchiert und verfasst. Trotzdem übernimmt TippsUndTricks24.de keine Garantie für die Richtigkeit der Tipps und Tricks. TippsUndTricks24.de haftet nicht nicht für Schäden, die aus der Anwendung der Tipps resultieren.