Anleitung: Rattenfalle selber bauen


So fangen Sie Ratten tierschutzgerecht mit einer Lebendfalle

Da auch Nager, wie beispielsweise Ratten und Mäuse, Angst und Schmerzen empfinden, ist die Verwendung von Schlagfallen zum Töten einfach zu grausam. Eine Lebendfalle, um Ratten einzufangen und wieder in der freien Natur auszusetzen, kann mit wenigen Mitteln und einfach selbst gebaut werden.


01 Die unterschiedlichen Typen von Rattenfallen
Um Ratten zu fangen, werden in Baumärkten beispielsweise verschieden Typen von Ratten- beziehungsweise Nagerfallen angeboten. Diese Fallen werden eingeteilt in Lebendfallen und Tötungsfallen. Fallen, zum Töten der Ratten gibt es als Schlagfallen und als Giftfallen. Darunter ist eine abschließbare Box, welche mit einem giftigen Köder bestückt ist, zu verstehen.

02 Zubehör zum Selbstbau einer Lebendfalle für Ratten
Eine Lebendfalle zum Fangen von Ratten kann mit einfachsten Mitteln selbst hergestellt werden. Dazu benötigen Sie lediglich



  • eine größere Schüssel aus Edelstahl
  • ein Stück Holz (beispielsweise einen Bleistift oder ein Essstäbchen)
  • etwas Futter, um die Ratte damit in die Falle zu locken (zum Beispiel etwas Käse, Brot oder Obst)

03 Anleitung zum Selbstbau der Lebendfalle

  • Auf das Holzstückchen, den Bleistift oder das Essstäbchen wird das Futter aufgespießt. Ratten lieben alles, was angenehm riecht und werden von dem Duft schnell angelockt. Sie sollten darauf achten, dass die Enden des Holzes nicht so spitz sind, dass die Ratte sich daran verletzen kann.
  • Nun benötigen Sie die Metallschüssel. Stellen Sie das mit den Ködern bestückte Stäbchen schräg auf, die Schüssel muss schräg, mit der Öffnung nach unten, an dem Stäbchen anliegen. Die Kante der Schüssel darf nicht wegrutschen können. 
  • Nun müssen Sie Geduld haben und warten. Sobald die Ratte das Stäbchen berührt um an die Leckerbissen zu kommen fällt das Stäbchen um und die Ratte sitzt unter der Metallschüssel. Schieben Sie nur ein Stück Pappe unter die Schüssel und setzen Sie die Ratte auf einer Wiese, einem Feld oder in einem Park aus.

Ratten sind sehr misstrauisch, wählen Sie daher einen ganz besonders schmackhaften Köder aus, dem die Ratte nicht widerstehen kann.




data-matched-content-rows-num="4,2" data-matched-content-columns-num="1,2" data-matched-content-ui-type="image_card_stacked,image_card_stacked"

Kommentare (6)

This comment was minimized by the moderator on the site

wir haben drei Jack Russels, mit denen haben wir in drei Stunden ca 80 Ratten erlegt.
Geht auch.

  Heinrich B
This comment was minimized by the moderator on the site

@Mus Mus
Wichtig ist, dass du die Rattenfalle schräg aufstellt.
Siehe: [url]https://www.rattengift.de/eine-lebendfalle-fur-ratten-selber-bauen/[/url]

  Andreas
This comment was minimized by the moderator on the site

Hat das mal jemand ausprobiert? Meine Ratte hat das Stächen immer von außen umgeworfen. Sprich: die Schüssel war heruntergefallen, der Köder gefressen und keine Ratte in der Schüssel.

  Mus Mus
This comment was minimized by the moderator on the site

Ich hab ne Ratte mit ner Klappbox gefangen. Ein ca. 5 cm langes Holzstückchen, an dessen oberem Ende ein dünner Stab mit Köder bis in die Mitte der Klappbox reichte.

  Reinhard
This comment was minimized by the moderator on the site

ICH HABE EINE RATTEN FALLE GEBAUT HABE IN EINE WOCHE ÜBER 70 RATTEN GEFANGEN

  KLEA
This comment was minimized by the moderator on the site

KÖNNEN SIE VIELEICH NOCH MEHR SAGEN

  KLEA
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen.
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Alle Tipps und Tricks auf TippsUndTricks24.de wurden von uns nach besten Wissen und Gewissen recherchiert und verfasst. Trotzdem übernimmt TippsUndTricks24.de keine Garantie für die Richtigkeit der Tipps und Tricks. TippsUndTricks24.de haftet nicht nicht für Schäden, die aus der Anwendung der Tipps resultieren.