Tipps Spargel kochen


Tipps Spargel kochenSpargel kochen will gelernt sein! Es ist nicht damit getan, die Spargel-Stangen einfach nur in Wasser zu legen und sie zu erwärmen. Ein Spargel braucht da schon etwas mehr Beachtung! ;)


Das Schälen

Zuerst sollte der Spargel geschält werden. Nur wer sich für die etwas teureren Spargelspitzen entscheidet, braucht sich um das Schälen nicht zu kümmern. Die Spargelspitzen sind zart genug. Der normale Spargel sollte jedoch, wie erwähnt, unbedingt geschält werden.

Vor dem Schälen muss der Spargel abgespült werden. So wird man Sand- und Dreckreste los. Dei Stangen abtropfen lassen.

Jetzt die Stangen mit einem geeigneten Spargelmesser (man sollte nicht das billigste nehmen) gründlich schälen. Die Stangen müssen vom Kopf bis zum Fuß geschält werden. Dabei ist der untere Bereich besonders wichtig, denn hier ist die Schale sehr dick. Die Spargelköpfe brauchen nicht mit geschält werden. Der Fuss des Spargels ist in fast jedem Fall sehr holzig und kann nach dem Schälen abgeschnitten werden. Hier ungefähr einen Zentimeter abschneiden.

[eine Videoanleitung, die zeigt wie man Spargel schält, findet sich übrigens hier]

Spargel kochen



Spargel kann in einem Topf, in einem speziellen Spargeltopf oder auch in einer großen Pfanne (mit Deckel) gekocht, bzw. gegart werden.  Wer mag, kann die Spargelstangen mit einem Bindfaden zusammenbinden. So kann man den Spargel nach dem Kochen in einem Stück aus dem Wasser nehmen. Notwendig ist ein Zusammenbinden allerdings nicht.

Spargel sollte nicht in zu viel Wasser gekocht werden. Wer den Spargel in den Topf oder in die Pfanne legt, braucht die Stangen nur mit Wasser zu bedecken. Die Stangen müssen nicht im Wasser schwimmen. Zum Kochwasser gibt man Salz hinzu. Außerdem ein Stückchen Butter und etwas Zucker. Der Zucker bewirkt, dass Bitterstoffe sich nicht so schnell freisetzen können. Zusätzlich kann man noch einen Schuss Zitronensaft hinzufügen. Das hat zwar nichts mit dem Geschmack zu tun, aber der Spargel bleibt dadurch weiß.

Garzeit - bzw. Kochzeit des Spargels

Frischer weißer Spargel muss 15 - 20 Minuten kochen, bzw. garen. Die Garprobe kann man machen, indem man den Spargel aus dem Wasser hebt. Biegen sich die Enden der Spargelstange leicht, ist er gar. Wer sich nicht sicher ist, kann natürlich auch einfach ein Stückchen probieren...- Sticht man vorher mit der Gabel oder mit dem Messer in die Stangen und spürt deutlichen Widerstand, ist der Spargel noch nicht gar.

Das Wasser, in dem der Spargel gekocht wurde, die abgeschnittenen Spargelenden und auch die Schale kann verwendet werden, um daraus eine Suppe herzustellen.




data-matched-content-rows-num="4,2" data-matched-content-columns-num="1,2" data-matched-content-ui-type="image_card_stacked,image_card_stacked"

Spargel

Kommentare (1)

This comment was minimized by the moderator on the site

Hallo!
Danke für die schöne Anleitung. Ich hatte seit gestern noch nie Spargel gekocht und kann nur sagen: Danke für die Tipps und Kniffe. Ist super gelungen.

Ich habe den Spargel übrigens in einer großen Pfanne mit Deckel gegart. :-)

 
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen.
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Alle Tipps und Tricks auf TippsUndTricks24.de wurden von uns nach besten Wissen und Gewissen recherchiert und verfasst. Trotzdem übernimmt TippsUndTricks24.de keine Garantie für die Richtigkeit der Tipps und Tricks. TippsUndTricks24.de haftet nicht nicht für Schäden, die aus der Anwendung der Tipps resultieren.