Rezept: Kartoffelsalat mit Essig und Öl selbst gemacht


Kartoffelsalat mit Essig und Öl ganz einfach selber machen...Kartoffelsalat mit einem Dressing aus Essig und Öl ist nicht nur leichter als die Variante mit Mayonaise, er schmeckt dazu auch noch richtig gut! Die Zubereitung eines leckeren Kartoffelsalats mit Essig und Öl, welcher u.a. eine köstliche Beilage bei Grillfesten darstellt, ist schnell und einfach selbst gemacht. Wir zeigen wie es geht...


Als ZUTATEN für 6 Personen benötigt man

  • 600 g Pellkartoffeln
  • 1 halbe Zwiebel ( in Würfel geschnitten)
  • 1 halbe Salatgurke ( in Würfel geschnitten)
  • 1 halbe rote Paprikaschote (in Würfel geschnitten)
  • 2 Lauchzwiebeln ( in Ringe geschnitten)
  • 4 EL Essig
  • 4 EL Öl
  • 4 EL Wasser
  • Salz und Pfeffer (Zucker nach Geschmack)
  • Koriander, Petersilie, Schnittlauch, Dill, Zimt (1-2 Stangen), Kreuzkümmel (1 TL), Nelken (1-2), Knoblauch (1-2 Zehen) - je nach Geschmack


ZUBEREITUNG (Arbeitszeit ca. 30 Minuten, Ruhezeit ca. 12 Stunden, Schwierigkeitsgrad: leicht)

01 Die Kartoffeln kochen, schälen, in Scheiben schneiden und mit dem bereits kleingeschnittenen Gemüse in einer Schüssel vermengen.

02 Dann in einem Extragefäß die Zutaten für das Dressing vermischen und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.



03 Das fertige Dressing sollte nun vorsichtig unter die Kartoffeln und das Gemüse gemischt werden.

04 Der Kartoffelsalat sollte vorzugsweise über Nacht, - d.h. bis zu 12 Stunden -, durchziehen und kann, - je nach Geschmack mit Koriander, Petersilie, Dill oder Schnittlauch garniert werden.

Der Salat schmeckt besonderes gut, wenn er warm bzw. nicht allzu kalt serviert werden.

Dieses Basisrezept lässt sich für jede Geschmacksrichtung abwandeln, verfeinern oder nach Belieben exotischer gestalten.

Hier seien nur einige Variationsmöglichkeiten genannt....

  • Wer es gerne kräftig und pikant mag, füge dem Salat noch 1-2 kleingeschnittene Knoblauchzehen hinzu.
  • Eine orientalische Note erhält der Salat durch die Beigabe eines Teelöffels Kreuzkümmels, was nicht nur sehr schmackhaft, sondern auch sehr magen- und verdauungsfreundlich ist.
  • Wer die Kartoffeln geschmacklich nach Art französischer Gourmets verfeinern möchte, gebe 1-2 Nelken in das kochende Wasser. Die so entstehende feine Würze wird Sie zu ganz neuen geschmacklichen Erlebnissen führen.
  • Eine letzte Variante entstammt der syrischen Küche, in der Zimt zur Verfeinerung nicht nur für süße sondern auch für herzhafte Speisen eingesetzt wird. Für deutsche Gaumen sicherlich anfänglich gewöhnungsbedürftig, jedoch zweifellos schmackhaft. Wer einen Versuch wagen möchte, füge dem Kochwasser 1-2 Zimtstangen bei und lasse sich von dem aromatischen Duft und Geschmack in andere Welten entführen.

[Das Bild ist von Seph Swain - via Flickr - vielen Dank]




data-matched-content-rows-num="4,2" data-matched-content-columns-num="1,2" data-matched-content-ui-type="image_card_stacked,image_card_stacked"

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen.
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Alle Tipps und Tricks auf TippsUndTricks24.de wurden von uns nach besten Wissen und Gewissen recherchiert und verfasst. Trotzdem übernimmt TippsUndTricks24.de keine Garantie für die Richtigkeit der Tipps und Tricks. TippsUndTricks24.de haftet nicht nicht für Schäden, die aus der Anwendung der Tipps resultieren.