Belgische Waffeln selber machen


Belgische Waffeln oder auch Gaufres sind eine beliebte Spezialität, die mit diversen Beigaben serviert wird. Hierfür werden zum Beispiel Früchte, Sahne, Eis oder auch Schokolade verwendet. Eine echte belgische Waffel verfügt über ein tiefes Muster und besteht laut Rezept im Original aus Eierteig. Nicht zu verwechseln ist die belgische Waffel mit Lütticher Waffeln, die mit wesentlich mehr Hagelzucker und Butter hergestellt werden. Belgische Waffeln sind warm verzehrt ein kalorienreicher Hochgenuss.


Durch die schnelle und unkomplizierte Herstellung wird dieses Dessert auch hierzulande immer beliebter. Dazu benötigt werden nur Mixer oder Rührstab und ein Waffelbackgerät. Alternativ kann man mit Butterschmalz/Frittieröl und Tauch-Waffeleisen ein gutes Ergebnis erzielen.

Ein sehr gutes Waffelrezept enthält mindestens folgende Zutaten

  • 125 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • ½ Prise Salz
  • 3 Eier
  • 250 g Weizenmehl
  • ¼ TL Backpulver
  • 250 ml Milch
  • 125 ml Mineralwasser

01 Nachdem man die Eier nach Eiweiß und Eigelb getrennt hat, wird das Eiweiß steif geschlagen. Im nächsten Arbeitsgang werden Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz so lange gerührt, bis eine cremige Konsistenz erreicht ist. Anschließend fügt man das Eigelb hinzu.



02 Ist die Masse schaumig aufgeschlagen, werden Mehl und Backpulver miteinander vermischt und über die Masse gesiebt. Abwechselnd werden nun Milch und die Mehl-Backpulver-Mischung hinzugegeben. Unter fortwährendem Rühren wird erst danach das Mineralwasser eingebracht. Der Eischnee wird zum Schluss vorsichtig mit einem Löffel untergehoben.

Wenn der Backteig fertig hergestellt ist, empfiehlt sich eine sofortige Verarbeitung.

03 Bei einem antihaftbeschichteten Waffelbackgerät wird der Teig auf die Unterseite gestrichen, wobei man auf die Ränder achten muss. Der Teig vergrößert sich während des Backvorganges durch Hitze und Druck und sollte nicht über den Rand des Gerätes herausquellen.

Mit dem Tauch-Waffeleisen taucht man in den Teig ein und backt ihn dann in Butterschmalz oder Frittieröl aus.

04 Der gesamte Vorgang dauert maximal 15 Minuten. Die Waffeln sind fertig, wenn sie eine goldbraune Kruste aufweisen. Dann werden sie mit den gewünschten Beigaben versehen und heiß serviert.




You have no rights to post comments

Alle Tipps und Tricks auf TippsUndTricks24.de wurden von uns nach besten Wissen und Gewissen recherchiert und verfasst. Trotzdem übernimmt TippsUndTricks24.de keine Garantie für die Richtigkeit der Tipps und Tricks. TippsUndTricks24.de haftet nicht nicht für Schäden, die aus der Anwendung der Tipps resultieren.