Anleitung: Brötchen aus dem Brotbackautomaten


Brötchen selber machen - ganz einfach geht das mit einem BackautomatenBrötchen selber machen: Brötchenteig aus dem Brotbackautomaten. Gebacken wird im Backofen

Wer keinen Bäcker seines Vertrauens in seiner Umgebung hat, die Supermarktbrötchen nicht mag oder gar gegen Zusatzstoffe aus der Chemie allergisch ist, kann sich auch als Bäcker selbst ausprobieren und mit Hilfe eines Brotbackautomatens Brötchen backen.

Aber wie backt man nun Brötchen und wie setzt sich das Rezept zusammen? Anbei eine Anleitung zum schnellen, richtigen Brötchenbacken mit der Backmaschine. Zu finden sind günstige Maschinen in herkömmlichen Discount Supermärkten oder auch hochpreisige Markenprodukte.


Um den Teig herzustellen, benötigt man entweder eine Backmischung oder man macht den Teig selbst. Für die Selbstherstellung des Teigs nimmt man:

  • 50 ml warmes Wasser
  • ½ Würfel frische Hefe
  • 250 Weizenmehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 2 El Öl

01 Die Zutaten werden zusammenfügt, verrührt und in die Brotmaschine gegeben.

Arbeitet man mit einer Backmischung, kann man diese mit Wasser mischen und ebenfalls schnell und einfach in die Maschine geben.

02 Wie lange der Teig im Automat geknetet wird ist je nach Gerät unterschiedlich. Für Brötchen sollte man am Backautomaten ein Programm wählen, dass nur den Teig knetet. Gebacken werden die Teiglinge dann später im Backofen, da die Brotbackmaschine nicht die Form von Brötchen backen kann. Dabei ist die Maschine trotzdem eine gute Hilfe, denn sie knetet den Teig optimal durch und überwacht automatisch die Gärzeiten und stellt zudem die optimale Temperatur dafür ein.



03 In der Zwischenzeit den Backofen auf 250Grad vorheizen.

04 Ist der Teig fertig geknetet, werden die Brötchen in einen herkömmlichen Backofen auf das Backblech gelegt. Dazu den gekneteten Teig in Brötchenformen einteilen und in den Ofen schieben. Jedes Brötchen bekommt oben noch eine kleinen Schlitz mit dem Messer, damit die typische Brötchenkruste entsteht.

05 Die Temperatur auf 200 Grad reduzieren und in den Backofen eine Schale mit Wasser stellen. Die Backzeit für die Brötchen beträgt ca 20 Minuten.

[Das Bild ist von blumenbiene - via Flickr - vielen Dank]




data-matched-content-rows-num="4,2" data-matched-content-columns-num="1,2" data-matched-content-ui-type="image_card_stacked,image_card_stacked"

Kommentare (3)

This comment was minimized by the moderator on the site

½ Würfel frische Hefe entspricht 1 Tüte Trockenhefe

Ich wusste das auch nicht und habe gegoogelt.

  Gustav Gecko
This comment was minimized by the moderator on the site

...Hefewürfel, die Du im Supermarkt kaufst, sollten alle dieselbe Größe haben. :-)

  Kara
This comment was minimized by the moderator on the site

Bei dem halben Würfel Hefe ... Sind da eigentlich (Sorry - noch nichts mit Brotbacken zu tun gehabt) die Hefewürfel alle gleich ?

  Holger
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen.
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Alle Tipps und Tricks auf TippsUndTricks24.de wurden von uns nach besten Wissen und Gewissen recherchiert und verfasst. Trotzdem übernimmt TippsUndTricks24.de keine Garantie für die Richtigkeit der Tipps und Tricks. TippsUndTricks24.de haftet nicht nicht für Schäden, die aus der Anwendung der Tipps resultieren.