Einen Familienstammbaum bei Facebook erstellen - so geht´s Einen Familienstammbaum bei Facebook erstellen - so geht´s Hot

Facebook ist das soziale Netzwerk im Internet, welches die meisten Mitglieder zählt. Somit ist es nicht nur die größte, sondern auch eine der erfolgreichsten Communities. Eine der Besonderheiten besteht bei Facebook darin, dass Angaben über die Familie und Verwandte gemacht werden können. Somit lässt sich online ein virtueller Stammbaum erstellen. Möchten Sie auch angeben, wer Ihre Verwandte sind? Dann folgen Sie dieser einfachen Anleitung.

01 Als Erstes loggen Sie sich bei Facebook ein.

02 Im nächsten Schritt müssen die Profilinformationen bearbeiten werden. Rufen Sie dafür zunächst Ihre Profilseite auf.

03 Klicken Sie jetzt auf den Button „Informationen bearbeiten“. Es öffnet sich die Seite, auf der Sie alle Angaben zu Ihrer Person ändern und ergänzen können.

04 Unten links befindet sich der Abschnitt „Beziehungen und Familie“. Er enthält Informationen über Ihren Beziehungsstatus und die Familienmitglieder. Um die Daten zu ändern, reicht ein Klick auf die Schaltfläche „Bearbeiten“, welche sich in der rechten oberen Ecke des Abschnitts befindet.


05 Geben Sie nun in das freie Feld den Namen der Person ein, mit der Sie verwandt sind. Schon beim Tippen werden die passenden Kontakte aus Ihrer Freundesliste vorgeschlagen. Falls die Person noch nicht Mitglied bei Facebook ist, wird auf Wunsch eine Einladung per Email verschickt. Die Emailadresse kann im selben Dialogfeld eingetragen werden.

06 Wählen Sie als Letztes noch den Verwandtschaftsgrad aus der Liste aus.

07 Sie können die Angaben nun speichern oder weitere Familienmitglieder hinzufügen. Nachdem die betroffenen Personen die von Ihnen gemachten Angaben bestätigt haben, erscheinen sie mit Angabe des Verwandtschaftsgrades auf Ihrer Profilseite.


Tipps

Sicher ist es sehr verlockend, nicht nur mit Freunden und Bekannten, sondern auch mit allen Familienmitgliedern über Facebook vernetzt zu sein. Die vor kurzer Zeit eingeführte Chronik wird somit mit weiteren nützlichen Informationen versorgt und bietet jedem Besucher einer Profilseite gleich umfassende Einblicke in das Leben der ganzen Familie.

Doch darin liegt eben die Gefahr. Achten Sie daher auf ihre Privatsphäre und schränken Sie gezielt ein, wer die Informationen sehen kann, die Sie eingeben. Richten Sie die Privatsphäre-Einstellungen am besten so ein, dass nur Ihre Freunde den Stammbaum sehen können.

Bedenken Sie auch, dass alles, was bei Facebook einmal gespeichert wurde, nie mehr von den Servern gelöscht wird. Auch dann nicht, wenn Sie etwas von Ihrer Facebook-Seite entfernen. Überlegen Sie sich also, ob Sie bestimmte Angaben gar nicht erst bei Facebook speichern.



You have no rights to post comments