Hitzepickel erkennen und behandeln - was besonders hilft Hitzepickel erkennen und behandeln - was besonders hilft Hot

Gegen hitzepickel hilft vor allem Schatten - wer hätte das gedacht...?!Hitzepickel richtig erkennen und behandeln

Empfindliche und stark schwitzende Menschen bekommen, wenn es draußen heiß ist, schnell Hitzepickel. Die Pickel bilden sich meistens auf dem Oberkörper und an den Armen. Menschen erkennen schnell, wenn sie Hitzepickel bekommen, denn diese kleinen blasenähnlichen Pickel, fangen schnell an zu jucken.

Linderung kann in erster Linie nur dann entstehen, wenn Betroffene sich nicht mehr der direkten Sonne aussetzen. Menschen, die die ersten sichtbaren Pickel sofort behandeln, haben nach dem Abklingen der Hitzepickel, wenn die Haut dann schon ein bisschen gebräunt ist, dann meistens Ruhe vor den juckenden Plagegeistern.

Doch was tun, wenn die ersten Hitzepickel auf der Haut sichtbar sind.

01 Der Betroffene sollte sich sofort gegen die Sonne schützen


  • Dieses kann geschehen, indem man sich nur noch im Schatten aufhält.
  • Auch kann der Betroffene im Urlaub sich teilweise in kühlen Räumen aufhalten, zum Beispiel zum Mittagessen.
  • Des Weiteren können die heißesten Sonnenstunden gemieden werden zum Beispiel durch einen Mittagsschlaf.

02 Die Haut, auf dem die Hitzepickel sichtbar sind, sollte behandelt werden

  • Die Haut sollte des Öfteren mit warmem klaren Wasser abgewaschen werden.
  • Tagsüber sollte luftige Kleidung getragen werden.
  • Zur Nacht sollte der Betroffene sich eine juckreizhemmende Salbe aus der Apotheke holen und diese auftragen.

Menschen, die einmal Hitzepickel hatten, werden diese im Urlaub, in heißen Gebieten, immer wieder bekommen. Doch weiß man einmal, wie man diese schnell behandeln kann, wird der Betroffene, die lästigen Hitzepickel auch schnell wieder los.

[Das Bild ist von Dharmit Shah - via Flickr - vielen Dank]



Kommentar schreiben

Sicherheitscode Aktualisieren