Weihnachtsgeschenke für die Mitarbeiter - über diese Geschenkideen freuen sich Mitarbeiter wirklich  Weihnachtsgeschenke für die Mitarbeiter - über diese Geschenkideen freuen sich Mitarbeiter wirklich Hot

Weihnachten ist das Fest der Liebe und der Dankbarkeit. Es gibt wohl keine bessere Gelegenheit, um den Mitarbeitern Wertschätzung entgegen zu bringen als die Weihnachtszeit. Vergessen Sie teure Weine oder Schokolade, es sind vor allem die kleinen Dinge, die Mitarbeiter glücklich machen.


Wertschätzung ist das größte Geschenk
Mitarbeiter, die zu Weihnachten bloß eine Dankeskarte per Post erhalten, fühlen sich nicht wertgeschätzt. Im Gegenteil, die meisten wissen sogar, dass es sich um eine unpersönliche gedruckte Karte handelt, die einfach so verschickt wird. Wenn Sie Ihren Mitarbeitern wirklich einen Dank entgegen bringen möchten, tun Sie dies am besten persönlich. Es spricht nichts gegen Schokolade, die Frage ist nur, wie Sie diese überbringen. Schicken Sie nicht den Lehrling vor, bedanken Sie sich bei den Mitarbeitern höchst persönlich. Sie können sich nicht vorstellen, wie gut sich ein Mitarbeiter fühlt, wenn Sie ihm die Hand schütteln und für die grandiose Leistung gratulieren.
 
Dies können Sie beispielweise mit der Weihnachtsfeier verbinden. Gleichzeitig sprechen Sie an die Allgemeinheit, bedanken sich für die gute Arbeit und versprechen Sie Ihren Mitarbeiter fürs neue Jahr noch mehr Karrierechancen und Aufstiegsmöglichkeiten. Persönliche Wertschätzung ist das höchste Gut, gepaart mit einem Geschenk, worüber sich Menschen wirklich freuen.
  1. Sonderzahlungen zu Weihnachten
    Überraschen Sie Ihre Mitarbeiter mit einer Sonderzahlung. Wenn es im Budget liegt, lassen Sie ruhig 500 Euro pro Kopf springen und Sie werden mit Dankbarkeit überhäuft. Solche Summen erwartet kaum jemand, die Leistung, der Mitarbeiter wird sich dadurch garantiert steigern. Kleinere Betriebe können sicherlich auch weniger geben. Die Mitarbeiter werden auch das anerkennen.

  2. Laden Sie die Familien auf eine Reise ein
    Eine besondere Freude machen Sie Ihren Angestellten, wenn Sie diese samt Familie, auf einen Wochenendtrip einladen. Beispielweise nach Disneyland oder in den Europapark. Sie zeigen damit, dass Sie ein familienfreundlicher Betrieb sind und bringen Kinderaugen zum Strahlen. Auch die Erwachsenen freuen sich über solch einen Ausflug. Wenn ein Betrieb sich soetwas nicht leisten kann, könnte es zB auch eine gemeinsame Unternehmung sein. Laden SIe alle Mitarbeiter auf eine Wanderung im nächsten Jahr ein, machen Sie gemeinsam einen Kochkurs oder fahren Sie in einen Vergnügungspark. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten.

  3. Schenken Sie Entspannung
    Schließen Sie den Laden, wenn es irgendwie möglich ist, einfach für 2 Wochen und schenken Sie Ihren Mitarbeitern einen bezahlten Extraurlaub. Wenn dies nicht möglich ist, schicken Sie die Angestellten schon am 22. Dezember mit Weihnachtsgrüßen in den Urlaub. Alternativ tun es auch Wellnessgutscheine, für entspannte Tage.

  4. Gutscheine für ein Shoppingcenter
    Angestellte freuen sich nicht nur über Sonderzahlungen, auch Gutscheine für besondere Geschäfte sind immer gefragt. Wählen Sie hierzu am besten pauschale Gutscheine, die in einem kompletten Center gelten, so kann sich jeder Mitarbeiter aussuchen, wo er diesen einlöst.

  5. Neue Smartphones, Tablets oder USB - Sticks
    Elektronische Geschenke stehen hoch im Kurs. Falls Sie sowieso an der Quelle sitzen, sollten Sie Ihren Mitarbeitern solche tollen Präsente machen. Zeigen Sie Wertschätzung, in dem Sie ruhig tiefer in die Tasche greifen, vor allem wenn Ihre Mitarbeiter wirklich fleißig waren und Ihnen einen spitzen Umsatz gewährten.

Denken Sie immer daran, ohne die Angestellten wäre nicht viel möglich. Mit dem passenden Geschenk motivieren Sie jeden einzelnen noch mehr für die kommenden Jahre. Dankbarkeit bringt den meisten Erfolg. Probieren Sie es aus und lassen Sie sich jedes Jahr aufs neue, kreative Geschenke einfallen. Diese waren nur Vorschläge von vielen Möglichkeiten. Nützlich sollten die Präsente sein und einen Wert haben, nicht einfach ein Blatt Papier, welches Frohe Grüße verspricht. Jeder hat Wertschätzung verdient und dies lässt sich in einem Unternehmen am besten dadurch vermitteln, in dem Sie etwas vom Einkommen abgeben. Teilen hat noch niemandem geschadet. Im Gegenteil, wer viel gibt, bekommt das Doppelte zurück.
[Das Bild ist von Rene Schwietzke - via Flickr - vielen Dank]



Kommentar schreiben

Sicherheitscode Aktualisieren