Ostereier mit Lebensmittelfarben färben Ostereier mit Lebensmittelfarben färben Hot

Ostern steht unmittelbar bevor und so kommen die viel geliebten, bunten Ostereier wieder zum Vorschein. Ob hartgekochtes Ei oder ausgeblasen für den Osterstrauch, eine Augenweide sind sie allemal. Ostereier zu färben ist keine besonders schwierige Aufgabe, geht recht schnell und bereitet dazu noch viel Freude. Neben handbemalten Eiern lassen sich Ostereier auch mit Lebensmittelfarbe ganz leicht selbst färben. Es ist kein großer Aufwand und geht recht schnell.

Als Material hierfür verwendet man

  • Etwas Lebensmittelfarbe aus der Tube die im Handel erhältlich ist.
  • Essig, Wasser, Kochtopf, Tassen oder Schüsseln.
  • Hartgekochte Eier.

Am Besten ist zuerst alles vorzubereiten und die Farben anzurühren. Für jede Farbe sollte ein eigener Behälter bereit stehen. Möchte man eine individuelle Farbe haben, lassen die sich auch ganz leicht untereinander mischen. Einfach zwei Farben zusammen rühren und schon bekommt man eine neue Lieblingsfarbe. Für die Vorbereitung folgendermaßen vorgehen:

01 In einen Topf oder Schüssel 0,25 l Wasser einfüllen.

02 2 Esslöffel Essig hinzufügen.

03 Nun einen Spritzer Lebensmittelfarbe hinzu fügen und so lange die Flüssigkeit rühren bis sich die Farbe vollständig aufgelöst hat..

Nach dieser Vorbereitung beginnt das eigentliche Färben der Eier. Dazu legt man diese in die gefärbte Flüssigkeit und lässt sie etwa 5 Minuten ziehen, danach heraus nehmen und trocknen lassen. Das war es auch dann schon, die Eier sollten jetzt schön gleichmäßig gefärbt sein.


Färben mit Tee

Wer die Eier ganz natürlich haben möchte kann sie auch mit Tee färben. Hier eignet sich zum Beispiel grüner Tee für gelbe Eier ganz gut oder schwarzer Tee für orange Eier. Außerdem gibt es noch Hagebutte für grau oder Erkältungstee für hell gelbe Eier. Bei dieser Anwendung werden 4 Beutel Tee für 0,25 l heißes Wasser und 1 Esslöffel Essig genommen.

01 Die 4 Beutel Tee im heißen Wasser und Essig ca. 10 Minuten lang ziehen lassen.

02 Das hartgekochte Ei, es sollte noch heiß sein, in den Tee legen und etwa 15 - 20 Minuten färben.

03 Heraus nehmen, trocknen lassen.

Diese Anwendung dauert etwas länger aber auch hier ist das Ergebnis sehr schön anzusehen. Jedoch sollte man bedenken, das helle Teesorten meistens die Eier gelb färben. Sehr geeignet sind Früchteteemischungen, Kräutermischungen oder auch Schwarz Tee.

Egal für welche Methode man sich entscheidet ein Tipp ist, die Eier in der Flüssigkeit ab und zu mal zu wenden damit sie auch wirklich gleichmäßig gefärbt sind. Danach kann man die Eier wenn sie gut getrocknet sind noch mit etwas Öl oder Speck einreiben damit die Farben noch besser zur Geltung kommen. Durch polieren mit einem Tuch verleiht man dem bunten Ei einen schönen, seidenen Glanz.



Kommentar schreiben

Sicherheitscode Aktualisieren