fabalista

Feste feiern Halloween Ein Zorro-Kostüm für Halloween selber machen

Ein Zorro-Kostüm für Halloween selber machen Hot

Eine tolle Verkleidung für Halloween oder Karneval: ZorroWie macht man sich ein cooles Zorro-Kostüm für die nächste Halloween-Party? - In 10 Schritten zur perfekten Zorro-Verkleidung

Zorro ist ein beliebter Held zahlreicher Hollywood-Filme, Serien und Comics. Der Legende nach lebte er tagsüber ein unscheinbares Leben als Rancher in Kalifornien und verwandelte sich nachts in den Rächer der Armen und Unterdrückten. Die folgende Anleitung zeigt, wie man sich mühelos ein Zorro-Kostüm für die nächste Party an Halloween oder Karneval selber basteln kann.



01 Das erste notwendige Accessoire ist der passende Hut. Im Versand- oder Kostümhandel findet man ihn unter dem Namen spanischer Hut. Er besteht aus schwarzem Filz und hat eine breite, flache Krempe.

02 Die typische Gesichtsmaske kann man problemlos selber machen. Hierzu eine Anleitung: Man braucht ein Stück schwarzes Tuch, am besten aus Seide oder Satin. Das Stoffstück muss so breit sein, dass es vom Nasenrücken bis zur Stirn reicht. Nase, Mund und Kinn bleiben frei. In das Tuch werden zwei Löcher für die Augen eingeschnitten. Wem das zu viel Arbeit macht, der kann die Maske fertig im Kostümhandel kaufen.

03 Als Oberteil trägt man ein schwarzes Rüschenhemd aus Seide mit Button-down-Kragen und Puffärmeln, die in engen Manschetten enden.

04 Das Kostüm wäre zu Halloween natürlich nicht komplett, wenn man ohne langen Umhang auf der Party erscheint. Man besorgt sich am besten ein schwarzes Cape aus leichtem Stoff, das sich schön aufbauscht, sobald man sich in Bewegung setzt.

05 Zum Kostüm gehören schwarze Handschuhe, am besten solche aus Leder.

06 Zorro benutzt einen Degen mit schmaler Stahlklinge und Glocke, die dem Handschutz dient. Gewöhnlich sind die Klingen solcher Waffen, die man sich leihen kann, unscharf geschliffen, so dass man weder sich selbst noch andere verletzen kann.

07 Der Degen braucht zusätzlich eine passende schwarze Scheide.

08 Den Degen kann man an einem silbernen Gürtel fest machen. Außerdem wickelt man sich noch eine breite schwarze Schärpe um die Taille.

09 Für das richtige Zorro-Outfit auf der Party benötigt man noch eine schwarze Hose. Sie sollte figurbetont geschnitten sein, aber aus flexiblem Gewebe wie etwa Stretch gefertigt sein, um sich gut darin bewegen zu können. Zorro musste schließlich kämpfen können.

10 Kniehohe schwarze Stiefel machen das Kostüm perfekt. Die Hosen werden in die Stiefel gestopft. Halloween kann kommen!

[Das Bild ist von ClickFlashPhotos / Nicki Varkevisser - via Flickr - vielen Dank]





Kommentare (0)Add Comment

Kommentar schreiben
kleiner | grösser

busy
 

Anleitungen und Tipps suchen...